Rom- Rundfahrten und Tagesausflüge nach Florenz und Neapel

Touristische Ziele in der Umgebung von Rom und in Latium

Tripadvisor

Stadtrundfahrten und Ausflüge

GRASSINI BUS organiziert Ausfluege in Rom (Antikes Rom und Barockes Rom) Tagesasufluege nach Tivoli (Villa D’Este und Hadrianvilla), Ostia Antika, Frascati (Albaner Berge), Cerveteri, Tarquinia, Florenz, Siena, Neapel, Pompeji, Sorrento (Amalfitanische Kueste), etc.

TOUR ANTIKES ROM
MONTAG – MITTWOCH – FREITAG
treffen um 10.00 Uhr ORT DER REPUBLIK (Busparkplatz)

Anfangend bei der beruehmten Trajanssaeule, Architektonischer Schatz aus der Antike von Apollodoro aus Damaskus, fahren wir ueber die Strasse des Forum Romanums. Wir besuchen das Forum von Kaiser Trajan, das Groesste mit seinen Maerkten wo jede damals moegliche Ware den Einwohner Rom’s angeboten wurde, ein richtiges Grosseinkaufszentrum wie wir es heute kennen. Die Treppe hinaufsteigend kommen wir zum damaligen politischen und religioesen Zentrum der Stadt, den Kapitolshuegel, der Platz wurde von Michelangelo entworfen und in der Mitte steht  eine Kopie der beruehmten Marc Aurel Reiterstatue.

Vor den Kapitolshuegel ist eine natuerliche Terrasse die einen fantastischen Blick auf das Forum Romanum und den Palatinhuegel ermoeglicht. Durch das ForumRomanum spazierend sehen wir die wichtigsten Gebaeude der Antike wie die Curie, der damalige Senatorensitz. Das Staatsarchiv,die Basiliken, den VestaTempel, das Haus der Vestalinnen die das ewige Feuer der Goetter behueteten.Weitegehend kommen wir auf den Palatinhuegel wo im Jahre 753 v.C. die Stadt Rom von Romulus gegruendet wurde und wo Kaiser Augustus den Kaiserpalast hat bauen lassen und von wo man einen Blick auf die Domus Tiberiana hat ,die bis jetzt noch nicht richtig erkundet wurde.

Ein paar Schritte weiter befindet sich der KonstantinBogen, der lezte Triumphbogen der Stadt, Kaiser Konstatin gewidmet der in der Schlacht von der Bruecke Milvio den Gegenkaiser Massenzio im Jahre 312 n.C. geschlagen hatte, danaben das Kolosseum, Symbol der Ewigen Stadt Rom’s.

  • tour roma
  • Fontana di Trevi
  • San Pietro

Vom Antiken zum Barocken Rom bis zum Meer und zu den Albaner Bergen

TOUR BAROCKES ROM
DIENSTAG – DONNERSTAG – SAMSTAG
treffen um 10.00 Uhr ORT DER REPUBLIK (Busparkplatz)

Die TOUR BAROCKES ROM beginnt mit dem Besuch der Tiberinsel, bekannt auch fuer die Form eines gestrandenen Schiffes, dort befindet sich die Kirche die dem heiligen Bartolomeus gewidmet ist und die sich auf den Resten des Tempels vom Gott Esculupio (Gesundheitsgott) errichtet wurde. Auf der linken Seite der Insel befindet sich das juedische Ghetto dass auf Wusch des Papstes Paolo IV Carafa im Jahre 1555 entstand und erst  Mitte Neunzehntes Jahrhundert wieder von Papst Pio IX erroeffnet wurde. Weitergehend kommen wir  auf dem Platz Mattei wo sich der beruehmte Schildkroeten- Brunnen befindet, der im 17 Jahrhundert von Gian Lorenzo Bernini restauriert wurde, wenige Gassen entfernt kommen wir auf den Platz Campo dei Fiori, der aelteste Gemuese und Obst Markt mit seinen wunderschoenen Blumenstaenden, der auch der Platz der Roemer genannt wird. Neben Campo dei Fiori befindet sich der Platz Farnese mit seinem prachtvollen Palast, heute franzoesische Botschaft. Weitergehend kommen wir zum Platz Navona mit seinen Kunstwerken von Gian Lorenzo Bernini (der VierfluesseBrunnen), von Francesco Borromini und Girolamo Rainaldi (die Kirche der heiligen Agnes) und Pietro da Cortona (die Affresken im Palast Pamphilj).

Weiterspazierend, vorbei an der Kirche San Luigi dei Francesi, wo sich die beruehmten OelBilder von Caravaggio befinden  kommen wir zum Panthen, ein Rundtempel der bis heute noch von allen Generationen von Architekten studiert wird..Ganz in der Naehe befindet sich die Kirche S. Ignazio, die zweite Jesuskirche der Stadt mit seiner Optisch taeuschend gemalten Kuppel, Ueber die Piazza Colonna mit seinem herrlichen Palast Chigi, Sitz der Politik, und in der Mitte des Platzes die Marc Aurel Saeule kommen wir zum beruehmten Trevi Brunnen  und die Tour endet beim Quirinalshuegel vor dem Quirinalpalast, einst Sitz der Sommeresidenz der Paepste, heute Sitz des Staatspresidenten.

Fragen Sie nach Informationen zu unseren Leistungen
city
Ich genehmige die Bearbeitung der persönlichen Daten nach ital. Gesetzesverordnung Nr. 196 vom 30.6.2003..
We use cookies to improve your browsing experience. Continuing accept Privacy Policy OK